Zum Hauptinhalt springen

18. Tagung der Österreichischen Sportwissenschaftlichen Gesellschaft „Sport-Wissen schaf[f]t Praxis“ am Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft (Universität Salzburg)

  • Geschätzte Lesedauer: 1 Minute
  • Erstellt von n.a.
  • Erstellt am

Vom 29.09.-01.10.2022 findet der 18. Kongress der Österreichischen Sportwissenschaftlichen Gesellschaft (ÖSG) am Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Salzburg mit aktiver Beteiligung von 70 Expert*innen statt. Die Tagung steht unter dem Motto „Sport-Wissen schaf[f]t Praxis“ und umfasst alle wesentlichen sportwissenschaftlichen Forschungsfelder Sportpädagogik, Sportpsychologie, Biomechanik, Sportmotorik, Trainingswissenschaft und Public Health. Bei der Eröffnung hat der Präsident der ÖSG, Univ.-Prof. Dr. Hermann Schwameder, die Bedeutung der Theorie-Praxis-Verknüpfung sowie die Zukunft der Sportwissenschaft dargestellt.

Der für den Sport zuständige Landesrat Mag. Stefan Schnöll hat die Entwicklungsmöglichkeiten des Sports am Standort Salzburg-Rif mit dem Universitäts-Landes-Sport-Zentrum, dem Olympiazentrum, dem SSM und den Einrichtungen am Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft der PLUS skizziert.

Den ersten Hauptvortag hat Univ.-Prof. Dr. Thomas Stöggl über seine Forschungen der letzten 20 Jahre, die von der Verknüpfung theoretischer Zugänge und praktischen Anwendungen in der Sportwissenschaft geprägt gewesen sind, gehalten. Der Kongress wird mit Hauptvorträgen, thematischen Arbeitskreisen und freien Vorträgen fortgesetzt. Das Programm sowie Fotos sind hier ersichtlich.

 Downloads

  • Nicht verfügbar

 Kategorien

  • Nicht verfügbar

 Schlagworte

Nicht verfügbar