Skip to main content
ÖSG Tagung 2022 - Sport-Wissen schaf[f]t Praxis
29. - 01.10.2022
Top event
Start date
29.09.2022 - 15:00
End date
01.10.2022 - 13:00
Max. participants
300
Free places
299
Preis Optionen
  • EARLYBIRD: ÖSG, dvs, SGS Mitglied (bis 30.06.2022) 180 EUR
  • EARLYBIRD Nichtmitglied (bis 30.06.2022) 230 EUR
  • EARLYBIRD Studierende (bis 30.06.2022) 90 EUR
  • EARLYBIRD VSÖ Mitglied (bis 30.06.2022) 200 EUR
  • für ÖSG, dvs, SGS Mitglied, Neumitglied 200 EUR
  • Nichtmitglied 250 EUR
  • VSÖ Mitglied 220 EUR
  • Studierende 110 EUR
  • Welche Herausforderungen bringt die Zukunft für die angewandte Sport- und Bewegungswissenschaft?
     
  • Wie müssen sport- und bewegungswissenschaftliche Angebote vor dem Hintergrund einer sich ständig entwickelnden, technisierten Gesellschaft gestaltet werden, um den Herausforderungen gerecht zu werden?
     
  • Welche Forschungsstrategien sind in Zukunft gefordert, um den wechselseitigen Austausch von Forschung und Praxis zu fördern?
     
  • Welche Bedeutung hat die Digitalisierung für den Bezug von Forschung und Praxis?
     
  • Welche ethischen Fragen ergeben sich durch die Verzahnung von Forschung und Praxis?

Die Sport- und Bewegungswissenschaft versteht sich als eine angewandte Wissenschaftsdiziplin. Dem Verhältnis von Theorie und Praxis kommt daher eine sehr große Bedeutung zu. Einerseits geht es um die Vermittlung von wissenschaftlichen Erkenntnissen für die Praxis, andererseits sollen Fragestellungen aus der Praxis aufgegriffen und vor dem Hintergrund von Theorien wissenschaftlich geprüft werden.

Die Ausdifferenzierung der Sport- und Bewegungswissenschaft ermöglicht das Generieren von hochspezifischem Grundlagenwissen, birgt jedoch das Risiko, den Anwendungsbezug nicht hinreichend herstellen zu können. Dies bringt mit sich, dass die Lücke zwischen Forschung und Anwendung auseinanderklaffen kann. Mit der Spezialisierung ist auch die Gefahr verbunden, dass etablierte erkenntnistheoretische Zugänge, die über Jahrzehnte entstanden sind, durch außerhalb der Sport- und Bewegungswissenschaft liegenden Wissenschaftsfächern beeinflusst wird und somit ein Stück Wissenschaftsidentität von Sport- und Bewegungswissenschafter:innen verloren geht.    

Die Beschleunigung des gesellschaftlichen Wandels verändert die Bedürfnisse und Anforderungen in den Feldern Leistungs-, Gesundheits-, Breiten- und Schulsport sowie Sport- und Bewegungstherapie. Dem Austausch von Forschenden und Praktizierenden kommt demnach eine noch größere Bedeutung als bisher zu. Die Überführung von evidenzbasiertem Wissen in konkretes Anwendungswissen ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, die flexibles Denken erfordert und hohe zeitliche Ressourcen an Forschende sowie Praktizierende stellt. Forschung darf jedoch nicht zur Einbahnstraße werden. Fragestellungen, die in der Sport- und Bewegungspraxis entstehen, sollen ebenfalls aufgegriffen werden. Um dieser Forderung gerecht werden zu können, müssen Möglichkeiten des fachlichen Austausches geschaffen werden. Forschende müssen in der Lage sein, Problemstellungen aus der Praxis in Wissenschaftskonzepte und -theorien integrieren und darauf aufbauend Forschung betreiben zu können.

Das Tagungsthema „Sport-Wissen schaf[f]t Praxis“ nimmt während der gesamten Tagung eine bedeutsame Rolle ein. Ein Schwerpunkt liegt auf den Themenbereichen der Trainingstherapie. In eingeladenen Arbeitskreisen zu Neurologie, Psychiatrie und Psychosomatik sowie Innerer Medizin und Orthopädie wird der Theorie-Praxis Bezug besonders behandelt. Im Gelingen des Überführens von Theorie in die Anwendung und umgekehrt liegt großes Potential für die Sport- und Bewegungswissenschaft. Das Trainieren des Theorie-Praxis-Denkens ist eine der wesentlichen Herausforderungen, die in Folge das Wissenschafts- und Praxisverständnis von Sport- und Bewegungswissenschafter:innen beeinflusst und somit identitätsstiftend ist.

 

Jetzt Mitglied werden

 

Location Title
FB Sport- und Bewegungswissenschaft Salzburg/Rif
Location Address
Schlossallee 49
Location Zip
5400
Location City
Hallein
Location Country
Organisator

Österreichische Sportwissenschaftliche Gesellschaft