Zum Hauptinhalt springen

Sportwissenschaft zwischen Bewegungsförderung und Trainingstherapie -  Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven
ÖSG Kongress 2012


14. ÖSG-Kongress vom 26.-28. September 2012 in Salzburg

Sportwissenschaft zwischen Bewegungsförderung und Trainingstherapie -

Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven

 

Die ÖSG beabsichtigt mit der Ausrichtung des Kongresses AkteurInnen unterschiedlicher Sektoren (Wissenschaft, Bildung, Sport, Politik) der Querschnittsmaterie „Bewegung und Sport“ zusammen zu führen und dadurch den sportwissenschaftlichen Austausch auf breiter Ebene zu fördern. Daher steht der Kongress SportwissenschafterInnen, LehrerInnen für das Fach „Bewegung und Sport“, TrainerInnen und SportfunktionärInnen offen!

Insbesondere soll dem österreichischen sportwissenschaftlichen Nachwuchs Raum geboten werden, die aktuelle Forschungsarbeit zur Diskussion zu stellen. Dabei werden die besten Arbeiten mit dem Nachwuchspreis der ÖSG prämiert.

Das Programm umfasst Keynotes (Eröffnungsvortrag Prof. Hans Hoppeler, Abschlussvortrag Prof. Josef Niebauer), Nachwuchs- und Variavorträge, Thematische Sessionen und zwei Workshops. Ein besonderes Highlight stellt die öffentlich zugängliche und professionell moderierte Diskussion "Sport Science meets Politics" am Donnerstag, 27.9.2012 dar.

 

 

!!!ALLE ANGENOMMENEN ABSTRACTS WERDEN ALS PROCEEDINGS ZU BEGINN DES KONGRESSES IM "SPECTRUM DER SPORTWISSENSCHAFTEN" VERÖFFENTLICHT!!!