Zum Hauptinhalt springen

18. Kongress der Österreichischen Sportwissenschaftlichen Gesellschaft „Sport-Wissen schaf[f]t Praxis“ am Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft (Universität Salzburg)

Vom 29.09.-01.10.2022 findet der 18. Kongress der Österreichischen Sportwissenschaftlichen Gesellschaft (ÖSG) am Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Salzburg mit aktiver Beteiligung von 70 Expert*innen statt. Die Tagung steht unter dem Motto „Sport-Wissen schaf[f]t Praxis“ und umfasst alle wesentlichen sportwissenschaftlichen Forschungsfelder Sportpädagogik, Sportpsychologie, Biomechanik, Sportmotorik, Trainingswissenschaft und Public Health. Bei der Eröffnung hat der Präsident der ÖSG, Univ.-Prof. Dr. Hermann Schwameder, die Bedeutung der Theorie-Praxis-Verknüpfung sowie die Zukunft der Sportwissenschaft dargestellt.

Der für den Sport zuständige Landesrat Mag. Stefan Schnöll hat die Entwicklungsmöglichkeiten des Sports am Standort Salzburg-Rif mit dem Universitäts-Landes-Sport-Zentrum, dem Olympiazentrum, dem SSM und den Einrichtungen am Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft der PLUS skizziert.

Den ersten Hauptvortag hat Univ.-Prof. Dr. Thomas Stöggl über seine Forschungen der letzten 20 Jahre, die von der Verknüpfung theoretischer Zugänge und praktischen Anwendungen in der Sportwissenschaft geprägt gewesen sind, gehalten. Der Kongress wird mit Hauptvorträgen, thematischen Arbeitskreisen und freien Vorträgen fortgesetzt. Zur Tagungshomepage hier.

Download BOOK OF ABSTRACTS

 

Tagungsprogramm ÖSG-Tagung Sport-Wissen schaf[f]t Praxis

Donnerstag, 29.09.2022

13:00 - 16:00

Registrierung

 

Schloss Rif, Foyer

14.00 - 16:00

Sektionstreffen

14:00-16:00 Uhr Sportpädagogik - Haus Rif, HS 1

14:00 - 15:00 Uhr Sportpsychologie - Schloss Rif, Seminarraum 4

14:45 - 15:45 Uhr Trainingstherapie - Schloss Rif, HS 4

  

12:00 - 16:00

WORKSHOP Leistungsdiagnostik (extra Anmeldung)

 

Ausdauerlabor Rif

16:00 - 16:15

Eröffnung

 

Schloss Rif,
HS 3

16:15 - 17:00

Keynote - Thomas Stöggl
"A Practice2Science and Science2Practice approach in 20 years of research in sport science"
Chair: Hermann Schwameder

 

Schloss Rif,
HS 3

17:15 - 18:15

Arbeitskreis 1: Sensortechnologie und Monitoring
Leitung: Univ.-Prof. Dr. Thomas Stöggl

Grundlagen des Belastungsmonitoring am Beispiel Biomarker
Haller, N.1,2
1Paris Lodron Universität Salzburg, Fachbereich für Sport- und Bewegungswissenschaft; 2Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Vielfalt des Monitorings in der Leistungsdiagnostik
Blumkaitis, J.
Paris Lodron Universität Salzburg, Fachbereich für Sport- und Bewegungswissenschaft

Sensortechnologie in der Trainingssteuerung: Praxisbeispiel HIT-Schockzyklus
Strepp, T.
Paris Lodron Universität Salzburg, Fachbereich für Sport- und Bewegungswissenschaft

 

Schloss Rif,
HS 3

18:15-18:45

Einzelvorträge
Chair: Thomas Stöggl

YIA: Validation of a workshop with boot experts to harmonize the boot choice for alpine ski racers
Lasshofer, M.1, Kröll, J.1, & Stöggl, T.1,2
1University of Salzburg, Department of Sport and Exercise Science, Austria; 2Red Bull Athlete Performance Center, Austria

YIA: Best practices in turn switch detection in alpine skiing
Martinez, A.1,2, Snyder, C.1,2, Moore, S. R.1& Stöggl, T.1,2
1University of Salzburg, Department of Sport and Exercise Science, Austria; 2Red Bull Athlete Performance Center, Austria

 

Schloss Rif,
HS 3

ab 19:00

Get Together
Getränke und Snacks
 

 

Schloss Rif

     

 

Freitag, 30.09.2022

  

08:00 - 09:30

Arbeitskreis 2: Jackpot.fit.Scaling-up eines sektorenübergreifenden Gesundheitsprogramms für Erwachsene
Leitung: Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Sylvia Titze

Jackpot.fit – Status Quo
Großschädl, L.,1 Seidl, B.,1 Toth, C.2, Novak, B.3, & Titze, S.3
1
Sozialversicherung für Selbstständige (SVS), Landesstelle Steiermark, Graz; 2Sozialversicherung für Selbstständige (SVS), Abteilung Leistung und Prävention; 3Universität Graz, Institut für Bewegungswissenschaften, Sport und Gesundheit

Ausrollung/Scaling-up – Theorie und Praxis
Titze, S.1, & Toth, C.(beide referieren)
1Universität Graz, Institut für Bewegungswissenschaften, Sport und Gesundheit; 2Sozialversicherung für Selbstständige (SVS), Abteilung Leistung und Prävention

Chancen und Herausforderungen bei der Durchführung von Jackpot.fit
Mai, A.
ASKÖ, ASVÖ, SPORTUNION, Bundes-Sportdachverbände

Welcher Sporttyp meldet sich bei einem Jackpot.fit Programm an?  Zwischenevaluation HEPA-Salzburg.
Ring-Dimitriou, S.1, Pühringer, M.1, Lackner, L.1, Reuter, P.1, & Titze, S.2
1Paris Lodron Universität Salzburg, Fachbereich für Sport- und Bewegungswissenschaft; 2Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Bewegungswissenschaften, Sport und Gesundheit

 

Schloss Rif,
HS 3

09:30 - 10:00

Kaffeepause

 

Schloss Rif

10:00 - 10:45

Keynote - Sigrid Thaller
"Vom Mondsprung zurück zum Erdboden - Sportphysik in Theorie und Praxis"
Chair: Markus Tilp

 

Schloss Rif,
HS 3

11:00 - 12:00

Einzelvorträge
Chair: Linda Rausch

The Effect of Covid-19 Restrictions on Screen-Time and E-Sport Usage of Individuals and their Health-Behavior
Wachholz, F. 1, Schöttl, S. 1, Savoia, L. 2, Kopp, M. 1, & Schnitzer, M. 1
1 Universität Innsbruck, Institut für Sportwissenschaft; 2 Autonome Provinz Bozen, Amt für Sport

The interaction of implicit and explicit processes in young female runners and non-runners
Burberg, T. et al.
University of Salzburg, Department of Sport and Exercise Science

YIA: Biomechanical Characterizations of Novice Female Runners
Moore, S. R.1, Buchner, L.1, Martinez, A.1,2, & Schwameder, H.1
1University of Salzburg, Department of Sport and Exercise Science; 2 Red Bull Athlete Performance Center, Thalgau

YIA: Local dynamical stability and movement complexity with different trail running footwear
Genitrini, M. 1, Blengino, F. 2, Ferri, A. 2, & Schwameder, H. 1
1 University of Salzburg, Department of Sport and Exercise Science; 2 Politecnico di Torino, Department of Applied Science and Technology (DISAT)

 

Schloss Rif,
HS 3

12:00 - 13:15

Mittagessen

 

Deck 12

13:15 - 14:45

Arbeitskreis 3: Work in progress“ – Unterrichtsentwicklung im Fach Bewegung und Sport aus Akteur:innenperspektiven
Leitung: Univ.-Prof. Dr. Sebastian Ruin3, Assoz.-Prof. Dr. Stefan Meier1, Ass.-Prof. Dr. Daniel Rode2
1Universität Wien, 2Paris Lodron Universität Salzburg, 3Universität Graz

„Wenn der jetzt sagt: ‚Lauft!‘ Dann muss man halt auch Laufen – Leistungsauffassungen im Bewegungs- und Sportunterricht aus Schüler:innenperspektive
Stefan Meier
Universität Wien, Österreich

Beteiligungsmöglichkeiten von Schüler:innen in einem diversitätssensiblen Sportunterricht – Erste Befunde aus einem partizipativen Unterrichtsentwicklungsprojekt
Christoph Kreinbucher-Bekerle, Sebastian Ruin & Jana Baumgärtner
Universität Graz, Österreich

IKT-unterstützte Aufgabenstellungen im Bewegungs- und Sportunterricht – (fach)didaktische Ansätze und Perspektiven von Lehrkräften
Andreas Raab
Pädagogische Hochschule Niederösterreich

Wissen im Dialog. Forschung, Unterrichtsentwicklung und Professionalisierung in Salzburger Bildungslaboren im Fach Bewegung und Sport
Mareike Ahns, Daniel Rode, Alexander Ratzmann, Maximilian Rief & Günter Amesberger
Paris Lodron Universität Salzburg, Österreich

 

Schloss Rif,
HS 3

14:45 - 15:30

Keynote - Rosa Diketmüller

"Interpersonale Gewalt im Sport – zu Prävalenz und Konsequenzen für die Arbeit in pädagogischen Settings"
Chair: Günter Amesberger

 

Schloss Rif,
HS 3

15:30 - 16:00

Kaffeepause

 

Schloss Rif

16:00 - 17:15

Einzelvorträge
Chair: Sabine Würth

Influence of Grounded Sleeping on Psychophysiological Recovery in Sports Students
Aschenbrenner, F., & Finkenzeller, T.
University of Salzburg, Department of Sport and Exercise Science

EMG unterstützte Trainingstherapie bei funktioneller Quadricepsparese nach Kniegelenksarthroskopie – eine Falldarstellung
Murauer, S., Sassmann, R., Rieder, F., Selhofer, A., & Lampl, K.
Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg, Universitätsinstitut für Physikalische Medizin und Rehabilitation

YIA: Untersuchung der Auswirkungen einer 12-wöchigen koordinativen Bewegungspause auf die koordinativen Fähigkeiten und die Gehirnstruktur von Büroangestellten im jungen und mittleren Erwachsenenalter
Scharf, C. 1, Fink, A. 2, Koschutnig, K. 2, & Tilp, M. 1
1
Universität Graz, Institut für Bewegungswissenschaften, Sport und Gesundheit; 2 Universität Graz, Institut für Psychologie

YIA: A 7-week static stretching intervention of the pectoralis muscle can improve the range of motion in the shoulder joint but has no effect on maximum force and muscle stiffness
Reiner, M. 1, Bernsteiner, D. 1, Gabriel, A. 2, Tilp, M. 1, & Konrad, A. 1
1Universität Graz, Institut für Bewegungswissenschaften, Sport und Gesundheit; 2Technische Universität München, Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften

YIA: Breath Tools: Breathing Patterns Indicators in Sports & Health
Harbour, E., Schwameder, H., & Finkenzeller, T.
University of Salzburg, Department of Sport and Exercise Science

YIA: Vertical Jump Power-Force-Velocity Profiling: Expectation versus Reality
Fessl, I., & Kröll, J.
University of Salzburg, Department of Sport and Exercise Science

 

Schloss Rif,
HS 3

17:15 - 18:15

Generalversammlung

 

Schloss Rif,
HS 3

ab 19:00

Abendessen

 

Kaiserhof, Anif

 

 

 

  

Samstag, 01.10.2022

08:45 - 09:45

Einzelvorträge
Chair: Christian Raschner

Biomechanische Mess- und Trainingssysteme in der medizinischen Trainingstherapie von Sprunggelenksfrakturen - Eine Einzelfalldarstellung
Rieder, F., Sassmann, R., Murauer, S., & Selhofer, A.
Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg, Universitätsinstitut für Physikalische Medizin und Rehabilitation

A Comparison of the Effects of Foam Rolling and Stretching on Physical Performance and Range of Motion. A Systematic Review and Meta-Analysis
Konrad, A., & Tilp, M.
Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Bewegungswissenschaften, Sport und Gesundheit

Open Innovation in Science (OIS): A Viable Approach to Increase Sport Specific and Societal Impact of Sports Science Research?
Treff, G. 1,2, Stainer-Hochgatterer, A. 2, Egger; A. 1, Hussein, R. 2, Mayr, B. 1,2, Neudorfer, M. 1, Reich, B. 1, Sareban, M. 1,2, Smeddinck, J. 2, Niebauer, J. 1,2,  & Kulnik, S. T. 2
1
University Institute of Sports Medicine, Prevention and Rehabilitation, Paracelsus Medical University, Salzburg, Austria; 2Ludwig Boltzmann Institute for Digital Health and Prevention, Salzburg, Ludwig Boltzmann Gesellschaft, Austria

 

Schloss Rif,
HS 3

10:00 - 10:30

Verband von SportwissenschafterInnen Österreichs (VSÖ)
Mag. Miriam Biritz-Wagenbichler

 

Schloss Rif,
HS 3

10:30 - 11:00

Kaffeepause

 

Schloss Rif

11:00 - 11:45

Keynote - Christian Raschner
"State-of-the-art Trainingswissenschaft und die Herausforderung
der praxisrelevanten Umsetzung am Beispiel des Olympiazentrums in Innsbruck/Tirol"
Chair: Hermann Schwameder

 

Schloss Rif,
HS 3

11:45 - 12:00

Verabschiedung

 

Schloss Rif,
HS 3

 
YIA: ÖSG Young Investigator Award